30.06.2020
Kategorie: News vom Landesverband
Von:  Präsident BLVN

Bericht zur außerordentlichen DBU-Mitgliederversammlung am 27.06.2020 in Herne


Sehr geehrte Mitglieder!

Die vom Präsidium des BLVN mit initiierte ao. MV der DBU ist mit den emotionalen wie ausführlichen Diskussionsbeiträgen und Debatten ausgefüllt worden, wie es erwartet wurde. Diese Emotionen haben sich auf den Social Media widergespiegelt, garniert mit den üblichen, und zudem unnötigen DBU und Verbands- Bashing.

Entsprechende Basher können sich eingeladen fühlen, ihre wertvolle Freizeit und Urlaub zu opfern, mehrere hunderte Kilometer zu Reisen und sich in stundenlangen Sitzungen produktiv zu beteiligen und es besser zu machen. Die Vorbereitung und das sonstige Drumherum, so mal nebenbei, nicht zu vergessen. Das Ganze natürlich unentgeltlich.

Aber zum Wesentlichen: Es gab natürlich auch einige wichtige Fragen zu klären, damit wir alle wissen, wie es weitergehen soll. Diese Aufgabe war und ist sicherlich nicht einfach. Und es gibt bei jeder Variante Gewinner und Verlierer – leider nicht aus sportlichen Gründen. Auch politische und völlig eigennützige Gründe spielen natürlich eine Rolle.

Jeder Verband und jede Sparte versucht natürlich das Beste für seine Mitglieder zu erreichen, genau wie der BLVN. Aber natürlich muss uns auch bewusst sein, dass andere und eigene Interessen nicht immer über das Gesamtgefüge stehen und wir zudem alle Billardsportarten und alle Verbände, auch international betrachtet, berücksichtigen müssen. Das mag für Einzelne nicht immer nachvollziehbar sein, gehört aber eindeutig auch zu dem urdemokratischen Eigenschaften Kompromisse eingehen zu müssen.

Die wichtigsten Abstimmungen im Detail:

TOP 2 Änderung der Sport- und Turnierordnung
Terminierung – Tz. 2 Abs (1) – Umstellung auf Saison/Kalenderjahr
Anträge Sportrat, SBV, BLVSA, BLVN, BLMR, BBV

(BLVN: JA) 115 JA / 131 NEIN / 51 ENTHALTUNGEN

 

TOP 3.1 Verlängerung der Saison 2019/20 bis zum 31.12.2020
Anträge BLVSA, BLVN, BLMR, BBV
(BLVN: NEIN) 66 JA / 226 NEIN / 5 ENTHALTUNGEN

Nach Erläuterungen des DBU Präsidenten Biermann über die rechtliche Lage und der Ablehnung von TOP 2, haben wir gegen unseren Antrag gestimmt.

 

TOP 3.2 Annullierung der Saison 2019/20 für alle Ligen
Anträge BBV, BLVN

(BLVN: JA) 41 JA / 240 NEIN / 16 ENTHALTUNGEN

Wir sind nach wir vor der Meinung, dass nach Betrachtung der einzelnen Ligen- und Verbandssituationen eine Annullierung der Saison und ein Restart zur gegebenen Zeit oder der aktuelle Tabellenstand die fairste Lösung wäre. Allerdings müssen wir uns der Mehrheit beugen und werden selbstverständlich entsprechend handeln.

 

TOP 3.4 Wertung der Tabellenstände nach Abschluss der Hinrunde als Endstand
Antrag BBV

(BLVN: NEIN) 242 JA / 50 NEIN / 5 ENTAHLTUNGEN

Siehe Kommentar zu TOP 3.2

 

Das Präsidium wird sich zum weiteren Verlauf in Kürze bei allen Mitgliedern melden.
Beachtet bitte dazu auch die Onlinemedien, wie z.B. unsere Homepage: www.blvn.de.
Bei Fragen könnt Ihr euch über das Kontaktformular an uns wenden.